Unternehmen

Wer INTERKAT ist und was wir machen:
Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen.

 
 

2016

Im Rahmen eines Asset Deals wird Interkat Katalysatoren GmbH zu Interkat Catalyst GmbH und damit ein unabhängiges Unternehmen in privater Hand mit langfristiger Ausrichtung.

 

2015

Beginn der Serienfertigung von Dieselpartikelfiltern für eine OEM Off-Road-Anwendung Stufe 4.

Aufbau einer modernen Fertigungslinie für die Herstellung von Washcoat zur Entstickung von Rauchgasen in großen Industrieanlagen.

 

2014

Beginn der Serienfertigung  von SCR-Katalysatoren für  LKW-Anwendungen im Ersatzteilmarkt

 

2014

Aufbau einer zweiten Fertigungsstraße zur Sicherstellung des Bedarfs an Rekombinations-katalysatoren, aufgrund einer stark gestiegenen Nachfrage.

 

2013

Erweiterung der Produktionskapazitäten zur Beschichtung von Dieselpartikelfiltern für eine OEM Off-Road Applikation Stufe 3b.

Markteintritt mit hocheffizienten Ozon- und Wasserstoffperoxid-Katalysatoren durch Gewinnung eines Weltmarktführers für Verpackungs- und Isolationstechnologie.

 

2012

Interkat entwickelt sich im Bereich Katalysatoren für Stationärmotoren / Biogas zu einem führenden Anbieter innerhalb Europas.

 

2011

Abschluss der Entwicklung und Beginn der Vermarktung von Wasserstoff Rekombinationskatalysatoren im Bereich Sicherheitstechnik für Großanlagen.

 

2009/ 2010

Aufbau eines Fertigungsverfahrens für die Beschichtung komplexer Trägerstrukturen, insbesondere für die Selektive Katalytische Reduktion (SCR).

 

2008

Entwicklung von Katalysatoren für Anwendungen im Bereich „alternative Kraftstoffe“ (z.B. Biogas)

 

2007

Aufbau von verschiedenen Fertigungsverfahren zur katalytischen Beschichtung von Rußpartikelfiltern für Dieselmotoren.

 

2006

Aufbau eines Lieferprograms „Oxidationskatalysatoren“ zur Nachrüstung europäischer Pkw mit Partikelfiltern.

 

2005

Entwicklung einer katalytischen Sintermetallvlies-Beschichtung für Dieselpartikelfilter (Nebenstromfilter). Entwicklung eines Desodorierungs-Katalysators für einen bekannten Küchengeräte-Hersteller. Umzug an den Standort Königswinter (D).

 

2004

Beginn des Vertriebs von Dreiwege- und Oxidationskatalysatoren für Stationärmotoren.

 

2003

Entwicklung eines katalytischen Brenners (Exothermie-Katalysator) für einen Global Player im Segment „Elektrische Haushaltsgeräte“ und Aufbau eines automatischen Fertigungsverfahrens.

 

2002

Gründung als 100%ige Tochtergesellschaft der heutigen TWINTEC AG. Aufbau eines Lieferprogramms für Pkw-Dreiwegekatalysatoren.

 
 
 
 

© 2017 INTERKAT Catalyst GmbH | Impressum | Datenschutz | AGB